Literatur

Lustige kleine Krabbler

Ende der neunziger Jahre entdeckte ich auf der Frankfurter Buchmesse die ersten Bücher einer wunderschön erzählten und gezeichneten Serie für Kinder im Kindergartenalter. Antoon Krings Bücher über Josephine, die Biene, Heini Hummel, Frieda Fliege und ihre vielen Freunde gefiel mir und meinen Kindern gleichermaßen. Jedes Buch erzählt die Geschichte eines Insekts oder kleinen Tieres. Alle Geschichten spielen auf einer Blumenwiese rund um den Palast der Bienenkönigin.

Jeder kleine Held eines Buches erlebt sein eigenes Abenteuer, überwindet seine Ängste oder lernt etwas Neues, wobei ihm immer seine Freunde helfen. Die Serie ist der Erlebenswelt der Kinder sehr nahe, gerade die wunderschönen Zeichnungen laden auch geradezu ein zu allerlei kreativer Umsetzung.

So dachte wohl auch eine Gruppe aus französischen, luxemburgischen und deutschen Filmemachern, denn 2005 kam der darauf basierende Film Drôles de petites bêtes : Les Quatre Saisons in die französischen Kinos und zwischen 2017 und 2019 wurde die gleichnamige Serie gedreht, die unter dem Namen Lustige kleine Krabbler im zdf tivi läuft, aber auch im französischen Original auf youtube zu finden ist.

Ich habe mich sehr über diese Wiederentdeckung gefreut, vor allem darüber dass inzwischen 65 Bände der Serie erschienen sind. Die Adaption fürs Fernsehen ist genauso schön wie die Bücher, eine sehr gelungene Umsetzung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.